Der Ahornbaum

Ahorn verschiedene Arten: Spitz-, Berg- und Feldahorn

Es gibt mehrere Arten von Ahornbäumen. Ahorne sind sommergrüne Bäume oder Sträucher. Ahornbäume sind Flach bis Herzwurzler und empfindlich gegen Bodenverdichtung. Es gibt zwittrige und getrenntgeschlechtige Arten. Man unterscheidet sie auch zwischen insekten- und windbestäubten Arten. Die Blüten sind fünfzählig, die Staubblattzahl ist teilweise reduziert. Als einheimisch werden heutzutage nur noch drei Sorten gezählt: der Bergahorn, der Spitzahorn und der kleinblättrige Feldahorn. Die Blätter sind handförmig gezackt, die Frucht besteht aus zwei Hälften mit je einem Samen und Flügel. Früher wurde Ahornholz zum Bauen von Häuser verwendet, heute ist das harte und sehr helle Ahornholz beliebt zur Möbelherstellung und für Parkettholzböden. Die ersten Ahornbäume wurden im Jahr 1424 entdeckt.

Beschreibung vom Laubbaum Ahorn – Holz, Früchte und Blätter

ANZEIGE