der Dachs

Der Dachs – Infos, Wissenwertes und Interessantes

Der Dachs ist im Bayerischen Wald heimisch und ist ein Raubtier. Sein Körper ist zirka 75 cm lang und bis 30 cm hoch. Sein Gewicht kann bis zu 20 kg erreichen. Sein langes glänzendes Haarkleid ist weißgrau bis schwarzbraun. Tagsüber schläft er in einem Bau, den er sich häufig mit einem Fuchs teilt. Er wird erst bei Dämmerung munter. Mit großem Appetit durchwühlt er den Boden nach Würmer, Schnecken, Wurzeln und Knollen. Auch Baumfrüchte, Beeren, Mäuse, Frösche, Vogeleier und Jungtiere gehören zu seiner Nahrung. Er frisst sich so Speck an den er über Winter wieder aufbraucht. Nach 6 Monaten Tragezeit wirft das Weibchen im Frühjahr 3-5 blinde Junge.

Bilder vom Dachs – Tiere im Bayerischen Wald

ANZEIGE